Johannes Brechter (geb. 1979 Haag/Obb.), lebt und arbeitet in München

2010
Diplom in Bildhauerei bei Prof. Hermann Pitz, Akademie der Bildenden Künste München

2004 – 2010
Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Hermann Pitz

1996 – 1999 Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller

Kurzinfo Johannes Brechter

Johannes Brechter, geboren 1979, lebt und arbeitet in München. Von 2004 – 2010 studierte er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste, und legte sein Diplom bei Prof. Hermann Pitz ab. Davor absolvierte er von 1996 – 1999 eine Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller. In dieser Zeit begann er Restmaterialien aus der Werbetechnik und andere Recycling-Materialien für seine Plastiken, Kollagen und Installationen zu nutzen.

Ausstellungen und Projekte

2017
Mural “civicom”, WOGENO Schwabing München
“outercircle”, kleine Altstadt Galerie Dachau
Magic City “Writerscorner München”, kleine Olympiahalle München
2xACHT 2 , Provisorium München
„artificial ideocracy“, Raumschiff Linz

2016
Mural “we are all one”, Sozialbürgerhaus Sendling Westpark München
UAMO Festival “Fortess, EinsteinKultur München
Festival Arte Popular Mexicano en Múnich “migrare necesse est, limes non est necesse”, Färberei München

2015
“Plastic People Party erobert München”, Kösk München
“Signs of Confusion”, Step Across Gallery, München
Deadline Festival, Viehhof München

2014
NFO Splitscreen, Raumschiff, Linz
IN YOUR FACE Festival 2014, Halle16, Augsburg
Schule trifft Kunst trifft Stadt 2014, Städtische Galerie Rosenheim, Rosenheim
2xACHT, Die Färberei München
NKTAXI, Noordkaap Dordrecht, Niederlande

2013
UAMO Festival „Play Time“, Einstein Kulturzentrum, München
P.P.P., Ander Art Festival, Odeonsplatz, München
P.P.P., JIZ- Schaufenster, München

2012
28% Billiger, Sammlung Familer Sauerlach, Sauerlach
„The Rise of the Plastic People Party „ Voice of Dordrecht”, Niederlande
Adios Holanda, Lissabon, Portugal
Liberitas – Ausstellung von Amnesty International, Farbenladen, München

2011
“Glyphen”, Boque auf Croque, München
Heimatstoff Kunst & Design, München
„Karagöz&Hacivat“, Noordkaap Istanbul, Türkei
UAMO Festival „ultra social“, Ehemalige Togalwerke, München
„blackgold“, Artbabel, München

2010
Diplomausstellung”, AdBK, München
“HERMETISCH ZWART”, Noordkaap Dordrecht, Niederlande
“BASSART Festival”, Muffathalle, München
“SCRAP ADDICTS”, Noordkaap Dordrecht, Niederlande
UAMO Festival “Konsens Nonsens”, Puerto Giesing, München

2009
„Openstudio“ Cite International des Arts, Paris, Frankreich
UAMO Festival „Perforation“, Kunstarkaden, München
„Raumsonde Alpenblick“, Platform3, München
„ZEHNkampf“, Platform3, München
“Pickart Festival“, Galerie Richter und Masset, München
Jetklasse „Fabrica Barco de Prata“, Lisabon, Portugal

2008
UAMO Festival „cheap like wow“, Kunstarkaden, München
Jahresausstellung der AdBK, München
„Refiktion“ im Rahmen der 200 Jahrfeier, Boque auf Croque, München
„Altbau oder Neuland“ im Neuland im Rahmen der 200 Jahrfeier der AdbK München

2007
„Leistungsstau 2“, Klasse Pitz AdBK, München
UAMO Festival „it´s about to blow up“, Kunstarkaden, München
„white gallery“ Whitebox, München
„MonteSole Arte“, Bologna, Italien
Jetklasse „OPEN“, Prag, Tschechien
„as seen on dokumenta“, Boque auf Croque, München

2006
„Invasion 4“, Pasinger Fabrik, München
„Leistungsstau 4“, Klasse Pitz AdBK, München

2005
„daheim“, Projekt der Kunsthochschule Weißensee, Berlin

2004
Jahresausstellung der AdBK, München
UAMO, SWM Maxweberplatz, München